Der Adventskalender von Free Patterns – Kostenlose Schnittmuster, DIY Tutorials & Spanische Rezepte für dich

Free Patterns möchte euch eine Freude machen! Ich liebe die kleinen Dinge, die mir den Tag versüßen und bin immer noch begeistert von Adventskalendern und kleinen interessanten Dingen. Deshalb möchte ich euch das ein oder andere Projekt vorstellen in der Adventszeit. Außerdem führe ich euch in besondere Rezepte der spanischen Küche ein! 🙂

Der Nikolaus kommt schon bald!

Heute wartet auf euch ein kostenloses Schnittmuster für eine Nikolaussocke in drei Größen! Die Nikolaussocke ist ideal, um nicht nur einen schönen Stiefel für den Nikolaus zu haben, sondern auch als Dekoration in der Weihnachtszeit wunderbar! Übrigens ist es für Nähanfänger nähbar!

Nähanleitung für das kostenlose Schnittmuster der Nikolaussocke

Materialliste:

Hinweise:

Im Schnittmuster ist keine Nahtzugabe enthalten!

In meiner Nähanleitung zeige ich euch wie man einen Nikolaussocken mit Innensäckchen näht. Daran lässt sich aber nicht so gut ein Bändchen zum Aufhängen anbringen.

Du solltest oben beim Innensocken verlängern! Je nachdem wieviel Tüll du sehen möchtest mindestens 4cm mehr!

Nähanleitung

1. Schnittmuster ausschneiden & auf Stoff übertragen

Damit ihr es besser seht, habe ich das Schnittmuster mit Kulli übetragen. Meine rosa Schneiderkreide sieht man nämlich nicht gut auf Fotos!

Du druckst das Schnittmuster aus und klebst es an der Linie zusammen. Dann überträgst du es auf die Stoffe. Dafür legst du die rechten (also die schönen) Seiten aufeinander. Danach schneidest du es aus und hast zwei Nikolaussocken vor die liegen.

2. Zusammennähen

Nun steckst du die kostenlosen Schnittmuster zusammen und nähst nun an den gezeichneten Linien entlang!

3. Nähte versäubern

Nun benutzt du einen Zickzackstich, falls du keine Overlock-Maschine oder einen Versäuberungsstich hast. Wichtig dabei ist, dass die Nadel erst in den Stoff, als zweites neben den Stoff und zum Schluss wieder in den Stoff sticht. Also sollte die “Spitze” des Zickzacks außerhalb sein.

4. Versäumen

Nun klappst du den oberen Teil des Nikolaussocken 2cm weit und steckst ihn fest. Beachte dabei, dass du nun VON RECHTS AUS nähen solltest. Ich habe auch hier einen Geradstich gewählt, da ich darüber den Tüll haben werde- dazu gleich mehr. 🙂

Nach den Zusammennähen schneidest du überflüssigen Stoff ab und fertig ist der erste Nikolaussocke!

Für den Innensocken wiederholst du einfach Schritt 2-4. Du benutzt dafür die gleichen Maße, nur solltest oben ca. 5cm dazurechnen, damit der Tüll später schön rausguckt.

!Was du beim Innensocken beachten musst!

Die Innensocke kommt auf links in den Socken, da durch das Umkrempeln so die schöne Seite nach außen kommt. Beachte das beim Nähen!

5. Kleines Bändchen o.ä. zum Aufhängen annähen

Falls du ihn aufhängen möchtest, kannst du sowohl am Außen- als auch Innensocken ein Bändchen nähen. Das geht ganz einfach per Hand. 🙂

Das Schnittmuster habe ich noch etwas gerundet, also ist es jetzt viel weniger eckig!

 

Und hier der fertige Socke: