Werbung

Kostenloses Schnittmuster für Rock “Frühlingsgefühle” für Frauen (Gr. 36-48)

Du hast Lust auf einen Rock, der frühlingshaft-luftig deine Beine umspielt? Dann ist dieses kostenlose Schnittmuster etwas für dich! Das Wetter lädt dazu ein und wir können ja schon fleißig für die Zeit nach diesem ganzen Chaos nähen. Eine wunderbare Ablenkung, um unsere Garderobe zu erweitern.

Dieses Schnittmuster habe ich in zwei Größen getestet und brauche deshalb deine Hilfe, um es zu optimieren! Du hast Änderungsvorschläge oder Bilder vom fertig genähten Rock? Gerne würde ich sie hier zeigen und mein Schnittmuster verbessern! 🙂

Natürlich würde ich mich auch sehr freuen, wenn ich Fotos von fertigen Röcken bekommen würde!

Das Schnittmuster ist total leicht und sogar für absolute Anfänger nähbar.

Einfachen Rock nähen


Nähzutaten

*Dehnbarer Stoff
*Eventuell Bündchenstoff

Symbol- und Farberläuterungen:

1. Schritt: Schnittmuster ausdrucken

Drucke das Schnittmuster aus und achte darauf, dass du es in tatsächlicher Größe nähst und nicht “An Seite anpassen” ausgewählt hast.

2. Schritt: Schnittmuster zusammenkleben

Bevor du das Schnittmuster zusammennähst, miss das 5cm-Kästchen. So stellst du sicher, dass das Schnittmuster richtig ausgedruckt wurde.

Klebe das Schnittmuster wie auf dem Foto abgebildet zusammen.

3. Schritt: Deine Größe auswählen

Größe
36
38
40
42
44
46
48

Taillenumfang
66
70
74
78
82
86
90

Hüftumfang
90
94
98
102
106
110
116

Stoffmaterial
52x128cm (HxB)
53x132cm (HxB)
54x136cm (HxB)
55x140cm (HxB)
56x144cm (HxB)
57x148cm (HxB)
58x152cm (HxB)

Werbung:

Dazu brauchst du noch ein Bündchen oder einen Streifen Stoff, der so breit wie das

Das Schnittmuster kann an deine individuellen Maße angepasst werden. Wenn du zum Beispiel als Taille Größe 44 und als Hüftumfang 40 hast, dann veränderst du das Schnittmuster von oben nach unten wie auf der roten Linie sichtbar.

Gerade in größeren Größen mit stämmigeren Beinen oder einen runden Popo ist es wichtig, dass du Maß nimmst, bevor du nähst. So hast du deinen ganz individuellen Rock, der super passt!

4. Schritt: Schnittmuster ausschneiden & auf den Stoff übertragen

Schneide das Schnittmuster in deiner Wunschgröße aus und übertrage es auf den Stoff. Lege den Stoff im Stoffbruch, sodass die rechten Seiten aufeinanderliegen.

Zeichne oben und an den Seiten je einen Zentimeter Nahtzugabe ein. Unten brauchst du zwei Zentimeter. Oben zeichnest du eine 7cm lange Linie ein, wenn du kein Bündchen für den Rock verwenden möchtest, sondern den gleichen Stoff.

Benutze ein Lineal und zeichne von der oberen linken Ecke der Nahtzugabe nach rechts eine gerade Linie. Dann füge links einen Zentimeter Nahtzugabe hinzu.

Schneide das Schnittmuster aus und das Rechteck aus.

Dann überträgst du das kostenlose Schnittmuster noch einmal und wiederholst die hier erklärten Schritte.

5. Schritt: Schnittmuster und Taillenbund zusammennähen

Falte das Bündchen links auf links von oben nach unten, sodass die rechte (schöne) Seite außen ist.

Lege jeweils ein Rockteil und einen Taillenbund (die obere Nahtzugabe, die du abgeschnitten hast), rechts auf rechts, sodass die beiden kurvigen Seiten aufeinandertreffen und stecke die Schnittteile zusammen. Die äußeren Kanten des Bundes sind oben.

Nähe den Bund an das Rockteil mit einem Zickzackstich. Verschließe zu Beginn und am Ende die Naht, indem du 2-3 Stiche nach vorne, dann nach hinten und darauffolgend wieder nach vorne nähst.

Der Zickzack sollte schmal sein (im Bild ist er etwas breiter als er sein sollte, aber so erkennt man ihn besser! :)).

Wiederhole den Schritt mit dem zweiten Rockteil und schneide die Nahtzugabe bis kurz vor der Naht ab.

6. Schritt: Rockteile aneinandernähen

Lege nun beide Rockteile rechts auf rechts aufeinander und nähen entlang der Seiten mit einem Zickzackstich.

7. Schritt: Säumen des Rocks

Wende den Rock von links nach rechts (also so, dass die schöne Seite außen sichtbar ist) und stecke unten den Stoff 2cm nach innen. Nähe mit einem Gerad- oder Zierstich den Saum fest.

Fertig!

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.