Kostenloses Schnittmuster für Teelichtverkleidung von Free Patterns – Adventskalender 2017

Kerzen gehören zu Weihnachten wie der Tannenbaum

Ich liebe diese Weihnachtsstimmung mit Kerzen und diesem Drumherum. Die Kerzen vom Adventskranz reichen mir nie. Also habe ich eine Teelichtverkleidung für Gläser gemacht. Hier teile ich sie mit dir als kleines Freebie.

Kostenloses Schnittmuster für die Teelichtverkleidung

Nähzutaten

Hinweise

Es sind keine Nahtzugaben im Schnittmuster enthalten. Je nachdem wie dick dein Bändchen ist, musst du oben das zweifache der Bändchengröße hinzurechnen! An den anderen Seiten reicht ein Zentimeter an Nähtzugabe aus. Unten kann es etwas leichter sein den Kreis mit dem rechteckigen Stück zusammenzunähen, wenn du 2 Zentimeter Nahtzugabe lässt.

Das kostenlose Schnittmuster auf eine andere Glasgröße anpassen

Dieses Schnittmuster kannst du in ganz wenigen Schritten anpassen. Dafür brauchst du nur ein Maßband und einen Zirkel!
1. Du misst den Durchmesser des Glases und zeichnest einen dementsprechend großen Kreis mit dem Zirkel. Du nimmst einfach die halbe Größe des Durchmessers, um den Kreis zu zeichnen.
2. Nun misst du den Umfang des Glases und die Höhe. Der Umfang sollte etwa sechs Mal so groß wie der Kreis sein, damit du ihn gut annähen kannst.

Nähanleitung

1. Übertrage das kostenlose Schnittmuster auf den Stoff und beachte beim Ausschneiden die Hinweise zu diesem Schnittmuster!

2. Nun bügelst du Seiten einen Zentimeter breit um, steckst sie fest und nähst sie zusammen.

3. Dann machst du das Gleiche mit der oberen Seite. Dieses Mal wählst du aber die gewählte Bändchen Größe. Für ein zwei Zentimeter hohen Bändchen, musst du ca. 2,5cm abstecken und dicht am Rand zusammennähen.

4. Nun steckst du den Kreis an das rechteckige Stück. Ich habe in der Mitte des Stoffstücks angefangen., damti gleichviel an beiden Seiten übrig bleibt.

5. Nun überprüfst du vor dem Weiternähen, ob das kostenlose Schnittmuster auch wirklich passt!

6. Wenn alles passt, dann schließt du nun die Seitennaht von innen! Du legst den Stoff rechts auch rechts dafür. Der obere Teil, in dem das Bändchen eingeführt wird, muss aber offen bleiben!

7. Jetzt kommt das Bändchen rein und dann bist du fertig!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung: