Nählexikon – Zierstich

Nähprojekte aufpeppen

Eigentlich jede moderne Nähmaschine hat neben den Standard-Stichen auch eine Auswahl an Zierstichen.

Aber aufgepasst: Zierstiche sind nur zum Aufhübschen, nicht aber zum Zusammennähen gedacht!

Je nach Nähmaschine gibt es eine größere oder kleinere Auswahl an Zierstichen.

Wie du Zierstiche verwendest

Je nach Stoffwahl und Einzelheiten der Zierstiche sollten einige Dinge beachtet werden.

Bei besonders dünnen Stoffen bietet es sich an den Stoff mit Stickvlies an der Stelle, wo der Stich gesetzt wird, zu verstärken, da sich sonst schnell das Nähgarn verheddert.

Für bestimmte Stiche muss auch der Nähfuß ausgetauscht werden – Genauere Infos dazu findest du in der Bedienungsanleitung deiner Nähmaschine.

Bei „aufwendigeren“ Stichen bietet sich die Verwendung einer extra dafür gemachten Sticknadel an. Außerdem solltest du überprüfen, ob die Fadenspannung geändert werden muss, um ein schönes Ergebnis zu erzielen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung: