Nähanleitung für Untersetzer aus Stoffresten

Stoffreste wunderbar verwenden

Mittlerweile habe ich so viele Stoffreste von wunderschönen Weihnachtsstoffen. Die möchte ich natürlich nicht wegschmeißen- Sondern habe sie vernäht. Heute gibt es also im achten Türchen eine einfache Nähanleitung für gaaanz lange dünne Stoffreste.

Untersetzer aus Stoffresten nähen

Gerade nach dem 1. Tag sind schon ganz schön viele Stoffreste angefallen- Aber nach Tag sieben möchte ich mich endlich dem großen Korb entledigen und Platz für neue Stoffreste schaffen. Was bietet sich da mehr an als ein Untersetzer, der Unmengen an Stoff gebrauchen kann?

Nähzutaten

Lange Stoffreste (eine Menge!)
Standard Nähzutaten

Nähanleitung

1. Stoff zuschneiden

Schneide deine Stoffreste auf etwa 5cm Breite zu. Es ist egal ob du sie gegen oder im Fadenlauf schneidest! Ich habe insgesamt ungefähr 6 Meter verwendet.

2. Stoff zusammennähen

Nun nähst du all deine Stoffreste zusammen und solltest eine mindestens sechs Meter lange Stoffschnur erhalten.

 

2. Beginn des Untersetzers nähen

Du drehst eine kleine Schnecke. Dabei drehst du die Schnur gut ein und die rechte Seite sollte nach außen zeigen. Stecke sie fest.


Werbung:


Nähen mit einem sehr breiten Zickzackstich vorwärts und zurück.

 

3. Untersetzer nähen

Nun nähst du die Schnur immer weiter in Schneckenform an. Das kann am Anfang ein wenig schwierig sein. Du solltest die Schnur, die mit dem Kreis vernäht wird, direkt an ihm eingedreht legen. Dabei sollte ein Zickzack auf den Kreis und einer auf die Schnur treffen.

4. Kreis schließen

Wenn du die letzten 50cm erreicht hast, dann klappst du nun das Bändchen wie ein Schrägband ein. Die äußeren Ecken werden nach innen geklappt und du schiebst sie über und unter dem Kreis.

Nun klappst du noch das letzte Stückchen nach innen ein, damit es etwas schöner aussieht.

Und fertig!

Und was wartet morgen auf dich? Ein Schnittmuster?

Es warten morgen ganz viele weitere spannende Schnittmuster auf dich. Dieses Mal tolle kostenlose Schnittmuster aus dem Internet statt von Free Patterns. Es gibt dort einfach zu viel zu entdecken! Sei gespannt, welches Thema dich morgen erwartet!

Haben dir meine Schnittmuster gefallen oder hast du sogar schon eins nachgenäht? Dann freue ich mich riesig über eine E-Mail an isabellenienhausmarketing@googlemail.com oder auch über den Hashtag #freepatternsadvent auf Instagram.

Auch interessant:


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Werbung: